Permalink

off

Gedichte zur Geburt als Andenken gestalten

Gedichte zur Geburt als Andenken gestalten

Die Geburt eines Kindes ist ein bedeutendes Ereignis, das besonders gewürdigt werden sollte. Für die Eltern verändert sich das ganze Leben, und die Angehörigen, Freunde und Bekannten möchten ihnen alles Gute wünschen. Dies gelingt durch individuelle Gedichte zur Geburt, die einerseits das Glück eines neuen Menschenlebens beinhalten und andererseits für eine unterhaltsame Stimmung sorgen. Die wenigsten Leute haben eine poetische Ader oder ausreichend Kreativität, um selbst Gedichte zu schreiben. Zum Glück hat das Internet jedoch eine Menge Inspiration zu bieten.

Im Internet Gedichte zur Geburt finden

In Portalen mit Gedichten, Sprüchen und Aphorismen gibt es eine bunte Vielfalt von Poesie und Weisheiten zu verschiedensten Anlässen. Auf der Suche nach Sprüchen oder Gedichten zur Geburt eines Kindes wird man hier schnell fündig. Selbst wählerische Menschen entdecken originelle oder besinnliche Sprüche, die ihre eigenen Gedanken in Worte fassen. Immerhin ist zu den meisten Themen schon eine Menge gesagt und geschrieben worden, und die großen Dichter und Denker haben dies meistens besser ausgedrückt als man selbst dazu in der Lage wäre.

Witzige oder klassische Gedichte

Die Art der Gedichte hängt von den Suchenden ab sowie von den Personen, für die sie gedacht sind. Witzige und originelle Reime wirken manchmal etwas albern, kommen aber dennoch gut an. Zu ernsthaften Typen hingegen passen die Klassiker besser. Goethe und Schiller machen jedoch nicht immer vor Witzen Halt, ebenso wie Christian Morgenstern durchaus tiefsinnig sein kann. Am Dichter lassen sich die Originalität oder die philosophische Ader also nicht direkt festmachen.

Spezielle Sprüche zur Geburt und anderen Anlässen

Einige Sprüche und Gedichte lassen sich auf verschiedene Anlässe anpassen, während speziell für die Geburt erstellte Verse eindeutig für dieses einzigartige Ereignis gedacht sind. Vergleichbar dazu gibt es spezielle Geburtstags- oder Hochzeitstags-Gedichte, die nicht umgewandelt werden können und nur für diesen einen Tag bestimmt sind. Sogar Gedichte speziell zur Geburt eines Jungen oder eines Mädchens sind zu finden. Bevor man nicht weiß, welches Geschlecht das Kind hat, kann ein solcher Vers also nicht ausgewählt werden.

Gedichte als Inspiration nutzen

Wer die Absicht hat, selbst ein Gedicht zu verfassen, der kann die Gedichte, die in den Internetportalen kostenlos zur Verfügung stehen, als Inspirationsquelle nutzen. Mit ein paar Erweiterungen oder Veränderungen wird ein solches Gedicht zu einem ganz persönlichen Gruß. Diese Art der Verarbeitung beweist ein feines Gespür für Individualität und auch für Poesie. Wer mag, kann das Werk des Dichters auch genau so verwenden, wie er es vorfindet, und im Anschluss daran seine eigenen Gedanken dazu schreiben. So werden die Gedichte zur Geburt etwas Besonderes, an dem die jungen Eltern viel Freude haben.

Gedichte zur Geburt als Andenken gestalten
5 (100%) 28 votes

Danach haben andere Leser gesucht:

Autor: Anna Verde

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich bei Salsa-Tanzen.

Kommentare sind geschlossen.